• Newsroom
  • Kontakt
  • safe&easy
  • DE EN 中文
Resultate von Lesen Sie mehr Produkte Sehen Sie alle Resultate

Teilen

Teilen diese Seite

Sie können diese Seite mit anderen teilen, indem Sie die URL der Seite weiterleiten.

E-Mail LinkedIn


2007: Rekordumsatz - erstmals über CHF 200 Mio.

Luzern, 20. März 2008 - Die in der Elektronikindustrie tätige SCHURTER Gruppe steigerte 2007 den Umsatz um 13,0 % auf CHF 210,7 Mio.. Gleichzeitig erzielte sie ein gutes Ergebnis. Der Cash Flow stieg auf CHF 17,2 Mio. an (+ 4,2 %) und der Gewinn betrug CHF 7,4 Mio. ( - 11,6 %). Das erzielte Resultat kann auf ein allgemein günstiges Wirtschaftsumfeld und Produktivitätssteigerungen zurückgeführt werden.

Nicht zuletzt dank der Akquisition der Ticomel Gruppe im Tessin, die vor allem im Inlandmarkt tätig ist, reduzierte sich der Auslandanteil markant auf noch 80% des konsolidierten Umsatzes. Bei der Ticomel Gruppe handelt es sich um einen Elektronikfertiger (EMS) mit einer Produktionsbasis in Rumänien. Das Geschäft mit Eingabesystemen erhöhte sich um mehr als 7% auf knapp CHF 50 Mio., das Komponentengeschäft blieb mit gut CHF 130 Mio. stabil. Für 2008 ist die SCHURTER Gruppe optimistisch. Trotz hohem Preisdruck, permanentem Preiszerfall in den asiatischen Märkten und der sich abzeichnenden Dollarschwäche werden auch im laufenden Jahr ein moderates Umsatzwachstum und ein gutes Ergebnis erwartet. Das Luzerner Familienunternehmen beschäftigt 1?661 Mitarbeitende, wovon 518 in der Schweiz an den Standorten Luzern, Mellingen und Mendrisio tätig sind.

in.schurter.com
de
de
ger-DE
prod //cdn.schurter.com 2007-Rekordumsatz-68021-121145